Buchempfehlungen

Unterrichten mit Moodle. Praktische Einführung in das E-Teaching

Empfehlung: Unterrichten mit Moodle. Praktische Einführung in das E-Teaching
Autor: Kay Hoeksema und Markus Kuhn

Preis: 24,90 Euro (kostenlose Lieferung über Amazon)

Klassenbuch, Unterrichtsmaterial und Kommunikationsplattform in einem — richtig eingesetzt, erleichtert die E-Teaching-Software Moodle die didaktische Arbeit und bringt Abwechslung ins gemeinsame Lernen. Aber wie nutzt man die komplexe Software konkret? Welche Einsatzbereiche gibt es? Wie richte ich einen Kurs ein? Wie betreue ich meine Schüler, Studenten oder Kursteilnehmer? Wie vergebe ich Aufträge? Wie verteile ich Informationen? Wie erhalte und gebe ich Feedback?

Broschiert: 229 Seiten
Verlag: Open Source Press; Auflage: 1 (29. September 2008)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3937514589
ISBN-13: 978-3937514581
Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 17,6 x 1,4 cm

Inhaltsverzeichnis: “Unterrichten mit Moodle. Praktische Einführung in das E-Teaching

Vorwort
1 Einleitung
1.1 Was ist Moodle?
1.2 Erster Kontakt mit Moodle
1.3 Der erste eigene Moodle-Kurs in vier Klicks
1.4 Warum Moodle?
1.4.1 Pädagogischer Alltag oder: Einfach nur ein schwarzer Tag
1.4.2 Hätte Moodle geholfen?
1.4.3 Moodle und seine Konkurrenten
1.5 Einsatzbereiche und -arten
1.6 Voraussetzungen für den Moodle-Einsatz
1.7 Einsatzmöglichkeiten
1.7.1 Unterrichtsstunde
1.7.2 Projekte im Fachunterricht
1.7.3 Unterrichtsbegleitender Langzeiteinsatz
1.7.4 Kollegiumsinterner Einsatz
1.7.5 Institutionsübergreifender Einsatz

2 Moodle in Aktion
2.1 Arbeitsmaterial
2.2 Lernaktivitäten
2.2.1 Abstimmungen
2.2.2 Aufgaben
2.2.3 Chats
2.2.4 Datenbank
2.2.5 Foren
2.2.6 Glossar
2.2.7 Journal
2.2.8 Test
2.2.9 Wikis
2.2.10 Workshops
2.2.11 Umfragen
2.2.12 Externe Werkzeuge
2.3 Bordwerkzeuge
2.4 Der Texteditor
2.5 Die persönliche überblicksansicht
2.6 Die Mitteilungsverwaltung
2.7 Blogs
2.8 Kursverwaltung
2.8.1 Anlegen eines eigenen Moodle-Zugangs
2.8.2 Zuordnung der Lernenden zu den Kursen
2.8.3 Gruppen erstellen
2.8.4 Rollen und Rechte
2.8.5 Anmerkungen zu Lernenden
2.8.6 Berichte
2.8.7 Fragenverwaltung
2.8.8 Dateiverwaltung
2.8.9 Bewertungen
2.8.10 Sichern und Wiederherstellen von Moodle-Kursen

3 Erstellen von Moodle-Kursen
3.1 Neuen Kurs anlegen
3.1.1 Randbereich des Kurses einstellen
3.2 Arbeitsmaterial zur Verfügung stellen
3.2.1 Textseiten als Arbeitsmaterial erstellen
3.2.2 IMS-konforme Inhalte als Arbeitsmaterial
3.2.3 Externes Arbeitsmaterial per Link einbinden
3.3 Werkzeuge und Moodle-Aktivitäten einrichten
3.3.1 Abstimmung erstellen
3.3.2 Aufgaben stellen
3.3.3 Chat einrichten
3.3.4 Datenbank einrichten
3.3.5 Forum einrichten
3.3.6 Glossar einrichten
3.3.7 Journal einrichten
3.3.8 Fragen für Tests erfassen
3.3.9 Tests erstellen
3.3.10 Wikis einrichten und verwalten
3.3.11 Workshop einrichten
3.3.12 Umfrage einrichten
3.3.13 Weitere Moodle-Aktivitäten
3.3.14 Externe Werkzeuge einbinden
3.4 Praktisches Beispiel
3.4.1 Ziel und Phasierung der Unterrichtssequenz
3.4.2 Auswahl der Werkzeuge für die Unterrichtssequenz
3.4.3 Erstellung des Moodle-Kurses
3.4.4 Einfügen der benötigten Werkzeuge

4 Unterstützung der Unterrichtspraxis
4.1 Moodle-Einsatz in Präsenzsituationen
4.2 Arbeitsmaterial zur Verfügung stellen
4.3 Externe Informationen nutzen
4.4 Arbeitsaufträge stellen
4.5 Hausaufgaben
4.6 Facharbeiten und Schülerreferate
4.7 Tafelarbeit
4.8 Kommunikation
4.9 Einleitungsphasen
4.10 Brainstorming
4.11 Schreibgespräche
4.12 Kooperatives Lernen
4.13 Kooperative Gedichtinterpretation
4.14 Individuelle Förderung
4.15 Entdeckendes Lernen mit Experimenten
4.16 Vokabelheft im Fremdsprachenunterricht
4.17 Experten als Lernpartner für den Unterricht
4.18 Schüleraustausch
4.19 Verbreiterungsphasen
4.20 Unterrichtsprotokolle anfertigen
4.21 Prüfungsvorbereitung
4.22 Einschätzung des Lernstandes
4.23 Abwesenheit von Schülerinnen und Schülern
4.24 Vertretungsstunde
4.25 Ungewollte Nebentätigkeiten im Unterricht
4.26 Klassenfahrt
4.27 Elternpflegschaft
4.28 Kollegiumsinterner Einsatz
4.29 Vertretungsplan

5 Anwendungsszenarien
5.1 Kooperatives Lernen in Erdkunde - Tourismus in Europa
5.1.1 Benutzung des Szenarios durch Lernende
5.1.2 Hinweise zur Einrichtung des Szenarios
5.1.3 Hinweise zum Umgang mit den Wikis
5.1.4 Hinweise zur Bewertung der Schülerleistungen
5.1.5 Anmerkungen
5.2 Lerntest Strom
5.2.1 Umsetzung eines Bewertungskonzepts
5.2.2 Weitere Fragentypen
5.2.3 Autorensystem “Hot Potatoes”
5.2.4 Ausblick
5.3 Parabeln Parabeln - Beispiel für den Mathematikunterricht
5.4 Gespräch mit Eliza - Beispiel für den Philosophieunterricht
5.5 Entdeckendes Lernen in Mathematik anhand des Geburtstagsproblems

Anhang

A Hinweise zur Verwaltung des Moodle-Systems
A.1 Empfehlungen zur Installation von Moodle
A.2 Maximale Dateigröße beim Hochladen
A.3 Rechtliches zu Lernplattformen im Internet

Diskussion

Keine Kommentare für “Unterrichten mit Moodle. Praktische Einführung in das E-Teaching”

Kommentar schreiben

News

  • Hinweis auf Artikel in der zeit-online: “Das Elend mit dem E-Learning” > mehr
  • BITKOM-Untersuchung zur Nutzung von E-Learning > mehr
  • TFH Wildau wurde umbenannt > mehr
  • Neuer Vorstand des Hochschulverbundes für Distance Learning gewählt > mehr
  • Jeder fünfte Deutsche nutzt E-Learning > mehr

Veranstaltungen

  • Infoveranstaltung Studieren neben dem Beruf am 2.6.2010 > mehr
  • LERNET Roadshow > mehr
  • Lernen im Web 2.0 - Vortrag über E-Learning an der BAW > mehr

Neueste Kommentare

  • Michael: Neben Bettermarks teste ich auch gerade die LernCoachies.de. http://www.lerncoachies.de Toll, ist...
  • Wetie Mursta: Da fragt man sich beim Lesen schon, ob man doof ist. Dankeschon fur deine Erlauterungen
  • Helmut Vogt: Mich wundert es etwas, dass die Veranstaltung ohne Beteiligung der Deutschen Gesellschaft für...
  • Bertil Haack: Ich hatte beim Verfassen des Beitrags zwei wesentliche Gedanken vor meinem geístigen Auge, die mich u....
  • Heinz: Schön dass jemand dem Problem des Lernens Aufmerksamkeit schenkt. Das ist selten in der E-Learning Diskussion....

Buchempfehlungen

  • Unterrichten mit Moodle. Praktische Einführung in das E-Teaching > mehr
  • Kompetenzentwicklung im Netz: New Blended Learning mit Web 2.0 > mehr
  • Open-Source-Werkzeuge für e-Trainings > mehr